Die Restaurierung…

… ganz am Anfang.

Nachdem Bertha angekommen war habe ich erstmal angefangen alle vorhandenen Teile zu sortieren um mal zu schauen was eigentlich da ist oder fehlt und besorgt werden muss.

Dann ging es auch schon los, angefangen wurde damit das ich erstmal das Dach abgenommen habe. Weil dort ja Erfahrungs gemäß der meiste Rost sitzt. Aber ich habe Glück gehabt, es sind eigentlich nur 2-3 Stellen die etwas mehr Arbeit benötigen. Als nächstes wurde mit der Schleiferei angefangen. Muss dazu sagen, das das Auto vom Vorbesitzer eigentlich komplett geschweißt und bei gespachtelt wurde. Das erspart mir schonmal sehr viel Arbeit.

Wie gesagt, als nächstes wird geschliffen was das Zeug hält und wenn wir damit soweit sind gibt es hier auf dem Kanal neues zu Erfahren. Bis dahin…

Wie ich feststellen musste, habe ich eine kleineres Problem…Laut Papieren sollte ein 5.0L verbaut sein. Habe aber auf dem Motorblock gesehen das es ein Motor aus Mexiko ist, und laut der Nummer aber ein 5,7l ist. Ausserdem ist auch ein Holley 1460 Vergaser verbaut. Was ja per Se nicht mal die schlechteste Wahl ist… Also weiter geht es…